Schmetterlingsstrauch zurückschneiden

Rückschnitt des Schmetterlingsstrauchs
Rückschnitt des Schmetterlingsstrauchs

Der Schmetterlingsstrauch (Buddleja) ist ein fantastischer Sommerblüher. Wird er aber nicht zurückgeschnitten, verliert er über die Jahre seine Blühfreudigkeit und wird groß und unansehnlich. Mit einem rigorosen Rückschnitt können dafür sorgen, dass die Pflanze kompakt bleibt und reichlich Blüten entwickelt. Dafür können alle Zweige kurz über dem Boden abgeschnitten werden.

 

 

Rigoros oder mäßig

Wenn Sie den Strauch etwas größer haben wollen, dann lassen Sie ein Gerüst von halbhohen Zweigen stehen (Foto). Diese Zweige lassen Sie dann jedes Jahr in gleicher Höhe stehen und entfernen nur die im letzten Jahr gewachsenen. Nach einiger Zeit bilden sich an den Gerüstzweigen wieder neue Schößlinge, die im gleichen Jahr blühen. Benutzen Sie eine scharfe Gartenschere, Astschere oder für dickere Äste kleine Handsäge. moh


Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare vorhanden

Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren oder Fragen zu stellen.
Sind sie neu hier? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenlos.