Nutzgarten
Praktisch und hübsch: Pflanzfächer im Nutzgarten

Kräuter und Gemüse in Hochbeeten

In diesem kleinen Nutzgärtchen am Rande einer größeren Gartenanlage wachsen auf kleinem Raum Gemüse, Obst und Kräuter. Übersichtlich liegen die jeweils einen Quadratmeter großen Hochbeete nebeneinander. So lässt sich leicht hacken, düngen, ernten. Die Beetumrandungen der Hochbeete sind durch die Flechttechnik mit den Weidenruten äußerst dekorativ und eignen sich auch für ein kleines Kräuterbeet oder einen Bauerngarten.

Die erste Reihe der Beete ist hier mit Küchenkräutern bepflanzt. Weiter hinten wachsen Tomaten, Artischocken, Bohnen, und Salat. Im Vordergrund wächst auf einem langgestreckten Feld duftender Lavendel. Der Entwurf ist für auch für kleine Gärtchen oder Gartenecken geeignet. Wichtig ist aber, dass der Platz in der vollen Sonne liegt.

Schnittlauch
Schnittlauch

Tipp

Nach der ersten Ernte können Sie in Erwägung ziehen, noch eine zweite Frucht in einem Fach zu ziehen. Pflanzen Sie nach Bohnen Endiviensalat oder nach der Ernte der Spinatpflänzchen noch Grüne Bohnen. Oder pflanzen Sie in einem Beet mit einem langsam wachsenden Gemüse wie Gurken im zeitigen Frühjahr Salat. Wenn die Gurken groß werden, ist der Salat schon geerntet. Dazu passt Spalierobst. moh

 

Linktipp

Hier finden Sie eine praktische Bauanleitung, wenn Sie die Hochbeete einmal selbst aus Weidenruten bauen möchten. Unsere Gartenfreunde aus dem Lilienweg haben es ausprobiert. the

Lilienweg Blog

 

 

Hochbeet aus dauerhaftem Saleenfaden

Hochbeet aus wetterfestem Material
Hochbeet aus wetterfestem Material
Hochbeet-Umrandung aus dauerhaftem Saleenfaden
Hochbeet-Umrandung aus dauerhaftem Saleenfaden

 

 

 

Diese Hochbeet-Umrandung fanden wir in Mecklenburg - in einer Weidenwerkstatt, die traditionlle Techniken mit modernen Materialien kombiniert.

 

Ein Saleen-Kunststoffaden wird hier mit Holz-Vertikalen kombiniert, die aus Resysta-Material besteht. Dieses Material wird aus aus Reishülsen, Steinsalz und Mineralöl hergestellt und ist ebenso wie der Saleen-Kunststofffaden witterungsbeständig und äußerst geeignet für den Außenbereich. Das soll verhindern, dass die Hochbeet-Konstruktion schon nach spätestens zwei Jahren verrottet.

 

Natürlich ist diese Kunststoff-Variante, aus konsequent ökologischer Haltung fragwürdig, aus Sicht der Nachhaltigkeit jedoch eine Überlegung wert.

 

 

 

Weidenwerkstatt
Weidenwerkstatt

 

Weidenwerkstatt

In Boiensdorf in Mecklenburg werden noch nach alten traditionellen Techniken Weidenprodukte individuell gefertigt.

 

> Weidenwerkstatt

Kritik und Anregungen?

Wir freuen uns über Ihre Reaktionen!
Schreiben Sie an info@garden-and-flowers.de
Kontaktieren Sie die Autorin über Google+.
Wir freuen uns auch über Empfehlungen bei Google+
oder werden Sie Teil unserer Community bei Facebook!