Insektenhotels für Schmetterlinge und Ohrenkneifer

Insektenhotels im Gemüsegarten. Dekorativ und nützlich
Ohrwurmhäuschen im Gemüsegarten von Hortulus Uphoff. Dekorativ und nützlich

Insekten sind ein wichtiger Teil unseres Gartenkosmos. Wir freuen uns besonders über Schmetterlinge und Vögel, aber genauso wichtig sind Bienen und Ohrenkneifer. Bienen und Schmetterlinge bestäuben Blüten und bilden so einen wichtigen Faktor für die Samen- und Fruchtbildung. Ohrenkneifer fressen Blattläuse und sorgen so dafür, dass das ökologische Gleichgewicht in unserem Mikrokosmos Garten erhalten bleibt.

Damit nützliche Insekten sich wohlfühlen, empfiehlt es sich, den Garten nicht allzu aufgeräumt zu gestalten. Insekten ziehen sich nämlich gerade in unbeobachtete, kleine Höhlen und Löcher zwischen Zweigen und toten Stängeln zurück, um für Nachkommen zu sorgen. 

Insektenhotel selbst gebaut

Ein selbst gebautes Insektenhotel
Ein selbst gebautes Insektenhotel

Mit einem Insektenhotel können Sie leicht selbst eine Nistgelegenheit für Bienen und andere Insekten schaffen.

> Stapeln Sie alte Dachziegel oder Steine mit Löchern und füllen Sie die Löcher mit Riet oder Stroh. Auch Riet oder andere hohle Stängel sind hierfür zu gebrauchen.

> Oder hängen Sie Holzstücke, in die Löcher gebohrt sind, an eine Südwestseite Ihres Hauses oder Schuppens.

Das Insektenhotel sollte mindestens ein Jahr an der gleichen Stelle bleiben.

Ohrwurmhäuschen

Ohrwürmer verdienen unsere besondere Fürsorge, denn sie sind als nachtaktive Insekten vorzugsweise auf Kleingetier, insbesondere auf Blattläuse aus. Die fleißigen Helfer lieben es warm und trocken. Stellen Sie daher ein mit Stroh oder Holzwolle gefülltes Ohrwürmhäuschen zwischen Rosenbeete, Obstbäume oder in den Nutzgarten. Altes Hausmittel ist auch ein Kranz von Holzwolle um die Rosensträucher.

Karin Uphoff von Hortulus Uphoff empfiehlt fröhlich dekorative Ohrwurmhäusschen aus Keramik. Sie werden mit trockener Holzwolle oder Stroh gefüllt und auf einen stabilen Stock gesteckt. Die frostfeste Keramik ist auch im Winter zwischen den vertrockneten Stauden hübsch.

Danke für die zur Verfügung gestellten Fotos der Keramik-Insektenhotels an Karin Uphoff!

Kritik und Anregungen?

Wir freuen uns über Ihre Reaktionen!
Schreiben Sie an info@garden-and-flowers.de
Kontaktieren Sie die Autorin über Google+.
Wir freuen uns auch über Empfehlungen bei Google+
oder werden Sie Teil unserer Community bei Facebook!


Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare vorhanden

Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren oder Fragen zu stellen.
Sind sie neu hier? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenlos.