Gartenlaube aus lebendem Grün

Lebende Gartenlaube

Berankte Pergola

Wird eine Terasse nach oben abgeschirmt, erhält man eine beschützte, intime Athmosphäre. Ein Blätterdach kann diesen Effekt auf sehr natürliche Weise erzeugen. Als Unterkonstruktion kann für dieses natürliche Blätterdach ein Gestell aus Holzlatten oder aus gespannten Eisendrähten dienen. Daran können dann Kletterpflanzen wie Wisteria (Blauregen) oder Trauben (Vitis) wachsen.

Lebende Gartenlaube

Eine andere reizvolle Möglichkeit ist eine lebende “Gartenlaube”. Diese besteht aus einem oder mehreren in Form geschnittenen Bäumen. Alle nach obe wachsenden Zweige sind auf einer gleichen Höhe abgeschnitten und die  Seitenzweige oberhalb der Terasse ineinander geflochten. Am Anfang kann man die Zweige noch mit einem simplen Latten- oder Stockrahmen in die gewünschte Dachform zwängen. Eine solche Gartenlaube sieht nicht nur schön aus, sondern bietet im Sommer auch einen kühlenden Effekt. Eine solche Idee realisiert man am besten mit blätterverlierenden Sorten wie Platane (Platanus x hispanica), dem Weißen Maulbeerbaum (Morus alba), der Linde (Tilia cordata) oder der Mehlbeere (Sorbus aria, Foto). moh





Die letzten Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare vorhanden

Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren oder Fragen zu stellen.
Sind sie neu hier? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenlos.

Kritik und Anregungen?

Wir freuen uns über Ihre Reaktionen!
Schreiben Sie an info@garden-and-flowers.de
Kontakt über Google+.
Wir freuen uns auch über Empfehlungen bei Google+
oder bei Facebook!

Zurück