Blumenbouquets, Gestecke und Dekorationen

Blumen aus dem Garten versprühen einen besonderen Charme
Blumen aus dem Garten

Nutzen Sie den Reichtum Ihres Gartens und holen Sie sich die Schönheit Ihres Gartens in die Wohnung! Das bringt eine besondere, naturnahe Athmosphäre in Ihr Haus. Außerdem kommen Sie durch das Binden und Stecken von Gartenblumen wieder auf neue, reizvolle Kombinationsideen für Ihr Staudenbeet.

Jeder Garten ist geeignet

Man kann in jedem Garten Blumen und Blätter für einen kleinen Strauß oder ein Blumengesteck pflücken. Hierfür sind keine großen Mengen nötig, im Gegenteil, häufig reichen schon eine einzelne Blüte mit einigen Blättern, um etwas Hübsches auf den Tisch oder die Fensterbank zu stellen. In einem normalen Staudenbeet wird es genügend Blüten für viele Blumendekorationen geben, ohne dass man den Verlust bemerkt.

Pflückgarten

Fleißige Blumensteckerinnen werden sich aber, vorausgesetzt, sie haben genügend Platz zur Verfügung, gleich einen eigenen Pflückgarten anlegen. Hier können Sie dann schöne und geeignete Pflanzen in Reihe kultivieren. Wenn Sie Einjährige aus Samen heranziehen, so können Sie regelmäßig frische Blumen ernten. Auch das Kultivieren besonderer Sorten ist möglich. Denken Sie an Stauden oder Blumenzwiebeln wie Tulpen und Narzissen. Formschöne, stabile und interessante Blätter bilden den Rahmen, der die Schönheit der farbigen Blüten erst unterstreicht. Hierfür eignen sich z.B. Hosta. Federmohn (Macleaya), Perückenstrauch (Cotinus), Ziergräser, duftende Kräuter wie Rosmarin oder Minze und Efeu. moh

Pflücken und Pflege

Blumen aus dem Garten sind bei richtiger Behandlung im Allgemeinen länger haltbar als ein Blumenstrauß aus dem Blumengeschäft. So geht’s: Schneiden Sie die Blumen früh morgens ab und verwenden Sie hierfür ein scharfes Messer oder eine scharfe Schere. Entfernen Sie die unteren Blätter und setzen Sie dann das Bouquet in einen Eimer lauwarmes Wasser mit Schnittpflanzennahrung. Stellen Sie den Eimer dann für einen Tag oder eine Nacht aber mindestens für 2 Stunden an einen kühlen Platz, sodass sich die Pflanzen ausreichend mit Wasser vollsaugen können. Vor dem Stecken oder Dekorieren schneiden Sie die Stiele noch einmal schräg an. moh

Pflücken und Pflege

Blumen aus dem Garten sind bei richtiger Behandlung im Allgemeinen länger haltbar als ein Blumenstrauß aus dem Blumengeschäft.

 

So geht’s: Schneiden Sie die Blumen früh morgens ab und verwenden Sie hierfür ein scharfes Messer oder eine scharfe Schere. Entfernen Sie die unteren Blätter und setzen Sie dann das Bouquet in einen Eimer lauwarmes Wasser mit Schnittpflanzennahrung. Stellen Sie den Eimer dann für einen Tag oder eine Nacht aber mindestens für 2 Stunden an einen kühlen Platz, sodass sich die Pflanzen ausreichend mit Wasser vollsaugen können. Vor dem Stecken oder Dekorieren schneiden Sie die Stiele noch einmal schräg an. moh

Kritik und Anregungen?

Wir freuen uns über Ihre Reaktionen!
Schreiben Sie an info@garden-and-flowers.de
Kontakt über Google+.
Wir freuen uns auch über Empfehlungen bei Google+
oder bei Facebook!